METROPLIS ORCHESTER BERLIN präsentiert 
Best Of Murnau
Eine cineastisch-musikalische Retrospektive unter der Schirmherrschaft von VOLKER SCHLÖNDORFF.

Dirigent Burkhard Götze; Kurator Friedemann Beyer

legendäre Stummfilme LIVE mit Orchester zum bevorstehenden 130. Geburtstag von F. W. Murnau.

Ein Filmfestival präsentiert von einem Orchester? Was steckt da dahinter? Es geht - wie könnte es anders sein - um Stummfilme, die mit Live-Musik aufgeführt, zu einem Gesamtkunstwerk - und so zu einem sinnlichen Erlebnis der ganz besonderen Art werden. 

Friedrich Wilhelm Murnau gehört zu den bedeutendsten Regisseuren der Stummfilmära. Seine Meisterschaft bestand u.a. darin, Geschichten ausschließlich über bewegte Bilder zu erzählen - unter fast vollständigem Verzicht auf Zwischentitel. Damit wurde er zum prominentesten Vertreter einer deutschen Filmkunst, die in den 20er Jahren weltweite Anerkennung fand. Die starke visuelle Bildsprache von Murnaus Filmen hat eine besondere Nähe zur Musik. Das METROPOLIS ORCHESTER BERLIN ist Deutschlands einziges Kino- Orchester und wird ab dem 28. Oktober drei bedeutende Murnau-Filme mit Neuvertonungen im Kino BABYLON live aufführen. 

NOSFERATU- sein berühmtester Film; DER LETZTE MANN - Murnaus wohl einflussreichster Film und DER GANG IN DIE NACHT - der früheste vollständig erhaltene Film des großen Regisseurs. Alle drei Filme werden musikalische Uraufführungen sein! Für NOSFERATU hat Hans Brandner eine neue Rekonstruktion der Originalmusik von Hans Erdmann angefertigt. Für DER LETZTE MANN und DER GANG IN DIE NACHT entstanden Neukompositionen des Ausnahme-Stummfilmmusikers Richard Siedhoff, der es auf meisterhafte Art versteht, Stummfilme im Stil ihrer Entstehungszeit zu vertonen, ohne antiquiert zu wirken. Die Komposition zum LETZTEN MANN entstand 2018, die zu DER GANG IN DIE NACHT – 2017. Diese Aufführung verbindet die Premiere der restaurierten Fassung des Filmmuseums München mit ihrem DVD Release - ein Gemeinschaftsprojekt von Filmmuseum München und METROPOLIS ORCHESTER BERLIN. 

Neben den drei Filmen mit musikalischen Premieren hat Kurator Friedemann Beyer für das Festival fünf weitere der wichtigsten Werke Murnaus ausgewählt, die Beyer mit filmgeschichtlich wie biografisch fundierten Einführungen präsentieren wird. 

„Best of Murnau“ ist die momentan wohl bedeutendste Würdigung eines der einflussreichsten deutschen Filmregisseure überhaupt, der am 28. Dezember vor 130 Jahren geboren wurde und das Werk so unterschiedlicher Regisseure wie Alfred Hitchcock, Howard Hawks, Eric Rohmer, Francis Ford Coppola oder Werner Herzog geprägt hat. 

PROGRAMM:

Opening mit NOSFERATU – Friedrich Wilhelm Murnau (1922)
Musik: Hans Erdmann (1922) Neueinrichtung der Musik: Hans Brandner (2018) Uraufführung dieser Fassung: 02. November 2018 im BABYLON 

DER LETZE MANN – Friedrich Wilhelm Murnau (1924) Musik: Richard Siedhoff (2018) Uraufführung am 5. November 2018 im BABYLON 

DER GANG IN DIE NACHT – Friedrich Wilhelm Murnau (1921)
(erster vollständig erhaltener Film von Murnau, Restaurierung Filmmuseum München 2017) Uraufführung der restaurierten Fassung mit neu komponierter Musik von Richard Siedhoff (2017) am 1. Dezember 2018 im ZEUGHAUSKINO ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES FESTIVALS! 

DVD erschienen in der EDITION FILMMUSEUM – Uraufführung ist gleichzeitige DVD Release

Weitere Filme im BABYLON:
Faust, 
Phantom, Tartüff, Sunrise, Tabu 

An der BABYLON KINOORGEL Live begleitet von ANNA VAVILKINA 

STUMMFILM NEU ERLEBEN.

Als erstes und einzigartiges Kinoorchester des 21. Jahrhundert läßt das Metropolis Orchester Berlin die verloren geglaubte Tradition von Orchestermusik im Kino wieder auferstehen


« BERLIN HAT WIEDER EIN STUMMFILMORCHESTER »